Recent Posts

Donnerstag, 21. August 2014

Topper Time | Essence - Bubble gum

Huhu,

bevor es mit dem Lack losgeht, will ich noch etwas in eigener Sache loswerden, das mich ganz froh stimmt: ab sofort erreicht ihr lackfrisch & nagelneu (auch) unter:


www.lackfrisch-nagelneu.de


Für euch als Leser ändert sich nichts. Ihr findet mich sowohl unter der neuen Adresse, als auch unter nagellacktante.blogspot. Nur da ich seit einiger Zeit als lackfrisch&nagelneu blogge, sollte die Adresse auch dementsprechend passen.


Nun ist es aber Zeit für Topper Time (powered by Jenny from the Block, ähm ich mein von Plenty of Colors). In den letzten Monaten haben es sich einige neue Topper bei mir gemütlich gemacht, aber vor drei Tagen lief mir der neue Confetti Topper von Essence aus der Yes, we pop LE über den Weg und es war dahin mit meiner Planung, denn ich will ja auch etwas aktuell sein und zeige euch deswegen gleich den Essence Topper.

Bubble Gum macht seinem Namen alle Ehre: eine klare Basis, die zahlreiche pinke Konfettis (hexagonalen Glitter) enthält. Bei so viel Basis bin ich immer skeptisch, ob ich da auch Glitzer mit raushol und meine ersten Swatches Zuhause überraschten mich dann doch, denn es ließ sich 1a verteilen. Beim Lackieren dann kam die große Ernüchterung: es war ein Kampf. Nur Basis auf dem Nagel und wenn ich mal ein paar Konfettis drauf hatte, nahm ich die mit einem Pinselstrich wieder mit runter. Ich bin kein Freund von ewig rumfischen in der Flasche oder gezieltem Platzieren. Er sieht ja nun ganz hübsch aus, aber ist mir das die Arbeit wert?! Er sieht bestimmt auch ganz toll auf anderen Farben aus. (Jenny hat ihn nur auf einen Nagel gezeigt und fand den Auftrag besser. Testet es selbst. Kostet ja nicht viel.)

Grundlage für den Topper war übrigens Too yacht to handle von China Glaze. Eine wirklich richtig, richtig tolle Farbe. Ein leuchtendes Türkis, aber ein Riesenarsch was den Auftrag angeht. Der Lack verzeiht gar nichts. Uneben, wenn man nicht schnell genug lackiert, durscheinende Stellen gibts auch ganz schnell. Da war ich dann ganz froh, dass ich das alles mit dem Topper abdecken konnte. Wenn die Farbe nicht so super wäre, wäre Too yacht to handle aber schon lange verkauft. Meine Bilder bringen die Strahlekraft dieses Lackes gar nicht genug zur Geltung.

Und dann hab ich mir auch noch in den feuchten Lack gedetscht; naja, manchmal geht echt alles schief.











Der Topper ist echt ein Hingucker und hat irgendwas, aber der Auftrag war mühevoll. Irgendwie fällt es schwer, mir hier ein abschließendes Urteil zu bilden.

Na, was sagt ihr denn? Steht euch bei dem Wetter noch der Sinn nach solch einem knalligen Topper oder ist Bubble gum zuviel des Guten?

Kommentare:

  1. Da hast du dich ja mit beiden Lacken ganz schön herumgeärgert O_O aber ich finde das Ergebnis wunderschön! Ich denke, ich werde den Topper auch selbst noch mal auf allen Nägeln zeigen. Der Grab this Hype wäre als Untergrund für den Topper nicht meine erste Wahl gewesen, weil ich immer gern alles Ton in Ton habe, aber zu Mint / Türkis sieht er echt toll aus.
    Was das Wetter angeht, hast du schon recht. Vorgestern habe ich das erste Mal eine Wärmflasche machen müssen, weil es so kalt war. Aber die letzten Sonnenstrahlen will ich schon noch ausnutzen ;-) und ich freue mich auch immer auf die tollen Herbstfarben <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war jetzt schon mehrfach heiß baden :D

      aber ton in ton bei dem topper hab auch überlegt und das passt auch sehr gut ;)

      Löschen
  2. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen :) Ich trotze dem Wetter auch noch mit knalligen Farben! Also ist diese Kombination genau richtig ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schade dass er so eine kleine Zicke ist. Das Rumgefische in solchen Toppern liegt mir auch gar nicht, aber ich muss sagen, dass sich die Arbeit bei deiner Kombination gelohnt hat! Sie sieht wirklich super aus und ja, auch bei diesem Wetter habe ich noch Lust auf knallige Farben. Ich mache meine Nagellacklaune selten vom Wetter abhängig ;)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübscher Topper. Schade, dass er sich so schlecht auftragen lässt...werde ihn mir aber wahrscheinlich trotzdem kaufen, kostet ja nicht viel :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe den Topper stehen gelassen... alle Glitzer waren nach unten gesunken und deutlich viel zu schwer für den Lack, da habe ich mir gedacht, dass das sicher ein mühsames Ding wird und gleich die Finger davon gelassen. Gibt ohnehin ähnliche bei claire's ;) Too yacht to handle ist wirklich etwas bitchy, aber die Farbe, ja, die Farbe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja die farbe ist der knaller. aber dieser auftrag, meh! weiß noch nicht, was ich mit dem mache.

      Löschen
  6. Ich hab den Topper stehen lassen, da er genau wie die gesamte LE nicht meinem Farbgeschmack entspricht. Ich finde aber, dass es in der Flasche so aussieht, als würde ihm ein mattes Finisha uch sehr gut stehen. Was meinst du? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja matt sieht der bestimmt auch toll aus. wollte es eigentlich mattieren, aber hab meinen matt-lack nicht mehr gefunden :/

      Löschen
  7. Na, da haben dich die beiden Lacke ja ganz schön gequält...
    Ich finde den Topper ganz nett und süß in der Kombination, aber ich brauche ihn nicht.

    AntwortenLöschen
  8. Sieht echt toll aus!<3 Die Kombination finde ich sehr ansprechend. Was ich auch toll finde, sind deine Bilder!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. den topper habe ich mir vorhin auch erst geholt :) bin sehr gespannt wie er auf verschiedenen lacken aussehen wird :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Feel free to comment in English!