Recent Posts

Dienstag, 20. November 2012

China Glaze - Stella

Wer sich ein wenig mit Nagellacken beschäftigt, kommt an der Marke China Glaze nicht vorbei. China Glaze Lacke kann man zum Beispiel hier erwerben und dies zu erschwinglichen Preisen. Ich mag die Lacke von China Glaze eigentlich recht gerne. Vorallem weil sie immer wieder interessante neue Farben herausbringen und von der Qualität her top sind. 

Heute möchte ich euch ein besonders Schätzchen aus der Retro Diva Collection aus dem Jahr 2009 vorstellen, mit dem Namen "Stella". Stella ist ein dunkles Pink, man könnte auch Purpur und in gewisser Weise Violett sagen. Purpur trifft es aber am besten (googelt nach Purpur). Dazu hat Stella noch einen wundervollen Schimmer und ein glänzendes Finish. Ich kann mich gar nicht satt sehen, so hübsch ist Stella. Ich habe den Sonnenschein des Wochenendes genutzt, um ein paar Fotos im Sonnenlicht zu machen.

Stella im Tageslicht

Auch in der Flasche schon wunderschön.

Der Auftrag ist für mich bei China Glaze Lacken immer etwas tückisch, da der Pinsel recht dünn ist, aber vorallem ist er sehr lang. Damit meine ich nicht die Pinselhaare sondern das Stäbchen an dem sie dran sind (keine Ahnung wie man das nennt). Dadurch wird der Pinsel in gewisser Weise unberechenbar für mich und vorallem nehme ich eine gewisse Menge an Lack auf und male gemütlich meinen Finger an und in der Zeit rinnt an dem Stäbchen Lack hinunter, der auch auf meinem Finger landet. Somit hab ich plötzlich viel mehr Lack auf dem Finger als ich benötige. Versteht das jetzt jemand?  

Aber vielleicht habe auch nur ich diese Probleme. Alles in allem komme ich aber gut zurecht und schaffe einen recht ansehlichen Auftrag. Ich trage auf den Bildern zwei Schichten; eine hätte auch schon gut ausgesehen, aber ich bevorzuge immer eine zweite Schicht um kleine Streifen auszugleichen und die Farbe leuchtet durch eine zweite Schicht noch intensiver.

Wenn Sonne oder Licht auf Stella fällt, sieht sie einfach bezaubernd aus.
Bitte seht über meinen "Schreibbuffen" am Mittelfinger hinweg :D

Normalerweise lackiere ich meine Nägel alle zwei Tage neu und kann somit nur schwer etwas über die Lebensdauer des Lacks sagen. Stella darf aber nun schon vier Tage auf meinen Finger "verweilen" und neben leichter Tipwear splitterte am vierten Tag leider schon an einem Finger ein kleiner Teil ab. Trotzdem kann ich nicht meckern und finde die Qualität hervorragend.

 



Ich finde Stella wirklich toll. Sie wirkt leicht verrucht aber zugleich auch sehr edel. Manche Lacke wirken ja nur, wenn Licht auf sie fällt; Stella hingegen ist immer ein Hingucker. Nicht zuletzt durch ihr grandioses Glanzfinish. Kauft ihn euch!

Eure Nagellacktante 
  

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für deinen Kommentar! Feel free to comment in English!