Recent Posts

Sonntag, 4. August 2013

Essie - Naughty Nautical Collection - Swatches Part 1

Huhu,

diese Woche muss Alt, aber es knallt einmal ausfallen; ich bin einfach nicht zum Lackieren gekommen. Dafür berichte ich heute live von unserem Strandlaufsteg, auf dem ich einige neue Schönheiten entdecken konnte.

Aber seht selbst:


Die Naughty Nauticals Collection von Essie tümmelt sich am Strand und bereitet sich auf ihren großen Auftritt vor. Unsere Models haben sich schon zurecht gemacht und sind startklar für ihren einzelnen Live-Walk.

Vorab aber die Infos zu dieser Kollektion:

  • Sie ist bereits erhältlich, mit den normalen Essie-Größen, sowie einem Dreier-Set (enthalten sind Naughty Nautical, Sunday Funday und Full Steam Ahead)


Beginnen wir mit dem ersten Strandmodel und zugleich dem Namensgeber dieser Kollektion: Naughty Nautical!



Naughty Nautical trägt den angesagten Teal/Türkis-Look, der eigentlich nie aus der Mode kommt (zumindest auf den Fingern) in Kombination mit silbernen Flecks. Bei der Fachpresse ist er der Liebling der Kollektion und wird abgöttisch verehrt.

Die Präsentation von Naughty Nautical hat ein wenig enttäuscht. Von seinem angesagten Look benötigt man zwei Lagen (Schichten) und zudem schlug mein Exemplar Blasen. Ob dies nun dem sonnigen Wetter zuzuschreiben war oder das Model einfach nicht so wollte wie ich, kann ich nicht sagen. Naughty Nautical trug ich ohne weitere Accessoires (Topcoat) und sowohl Trocknung als auch Haltbarkeit konnten trotzdessen tadellos überzeugen. Überraschend war auch, dass dieses kleine Model trotzdem mit so viel Haar (breiter Pinsel) auftrat. Sehr schön! Die Flecks sind auch auf dem Nagel sichtbar und geben dem Lack mehr Tiefe.




  


Naughty Nautical weiß sicherlich zu überzeugen, aber leider nicht mich. Entweder habe ich mich an Türkis satt gesehen oder es liegt am Lack selber, aber irgendwie finde ich (ihn bei mir) langweilig. Dieser Farbton ist diesmal nicht so meins.



Das zweite Model, dass sich auf den Laufsteg wagt, ist Rock the Boat.



Dieses Model trägt einen weniger knalligen Look als seine Kollegen, sondern tritt eher zurückhaltend auf. Das Erscheinungsbild von Rock the Boat ist ein Hellblauer Mix aus Babyblau und einem Hauch Flieder. Wieder mit silbernen Flecks. Ein absoluter Hingucker, trotz seiner dezenten Art.

Mit zwei Schichten dieses Hinguckers kann man zufrieden sein; ich brauchte aber noch eine dritte Schicht um alles blickdicht abzuschließen.
Rock the Boat macht auch ohne deckendes Mäntelchen (Topcoat) eine gute Figur und trocknete sehr schnell und hielt lange durch ohne Probleme zu bereiten. Auch hier sind die Flecks sehr gut sichtbar.


  

Im Tageslicht wirkt er heller als im Abendlicht:



Rock the Boat hat einen neuen Fan. Vielleicht etwas unbeachtet neben Naughty Nautical und Sunday Funday, aber der Lack hat das Zeug zum Topmodel.


Last but not least in dieser Ausgabe von "lackfrisch & nagelneu's next Lackliebling" ist The More the Merrier.



Oh ja, ich weiß; diese Farbe ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber doch einen Blick wert. Das Model ist von sich und seiner Farbe so überzeugt, dass es ganz ohne Schnickschnack daherkommt (keine Flecks).

The More the Merrier will auffallen und hat sich deshalb in ein quietschgrünes Ensemble aus dem Hause Essie geworfen. Auf den ersten Blick fallen einem farbliche Vergleiche ein, die für das Model aber weniger schmeichelhaft sind; aber auch so eine Farbe hat seine Fans.

Mit zwei Schichten ist das Model deckend und wurde in diesem Fall mit einer Lage Topcoat vollendet. Haltbarkeit und Trocknung sind daher schwer zu benennen, aber soweit alles ok.




The More the Merrier ist außergewöhnlich (auch in meiner Sammlung) und beim ersten Anblick nicht meine erste Wahl, aber doch, so live gefiel er mir sehr gut. Nicht mein Lieblingslack, aber hatte mehr Ausstrahlung als Naughty Nautical.

Der zweite Teil folgt dann in den kommenden Wochen.

Wie findet ihr diese Essie Kollektion und welche Lacke habt ihr so mitgenommen?

Kommentare:

  1. Was für ein toller Posts. Das erste Foto ist ja absolut genial!! Daumen hoch!:-)

    AntwortenLöschen
  2. Voll süß gemacht der Eintrag :)
    Schade, dass du mit dem Naughty Nautical nicht so zufrieden warst, ich fand ihn top :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Feel free to comment in English!