Recent Posts

Montag, 4. August 2014

Ding dong - ich bin wieder da [mit Dong Dong - #21]

Hallihallo,

ja, es war hier sehr ruhig in den vergangenen Monaten. Das lag, wie ich schon einmal erwähnte, daran, dass ich mehr oder weniger fleißig an meinem Uni-Abschluss arbeitete. Als ích dann plötzlich wieder mal Zeit fürs Bloggen hatte, bekam ich meinen Hintern dafür nicht hoch. Es ist verdammt schwierig, nach einer langen Pause wieder in eine Lackier- und auch Blogroutine zu finden. In den letzten sieben Monaten habe ich mir lediglich zweimal die Nägel lackiert; es gab also auch nichts zu zeigen. Nun wurde ich aber sogar schon von meinen Lesern "ermahnt etwas zu bloggen (Lieben Gruß an dieser Stelle an meine Leserin Nicole ;)) und so hab ich mich mal wieder hingesetzt und lackiert. Und es hat mir doch ganz schön gefehlt.

Dafür möchte ich euch heute eine ganz besondere Nagellackmarke vorstellen und die erklärt auch die merkwürdige Überschrift: Dong dong. Die Marke mit dem lustigen Namen. Dong dong ist eine asiatische Nagellackmarke, die ich über den holländischen Shop Dashica bestellt habe. Der Shop ist optisch vielleicht nicht der Bringer, aber gerade für Stempelfreunde sehenswert. Die Lacke kosten dort knapp 4 Euro. Enthalten sind übrigens 14 ml.

Die Lacke sind mit Crystal Sand deklariert; sind aber keinswegs mit dem klassischen Sandlack zu vergleichen. Die Oberfläche ist nahezu glatt und hat nicht das typische raue Finish eines Sandlacks. Doch trotzdem stimmt die Bezeichnung Crystal Sand irgendwie; der Lack funkelt unglaublich intensiv (natürlich ließ sich das nicht fotografieren)  und die Glitzerteilchen sind von der Struktur wie kleine Sandkörnchen. Es ist also wie ein ganz feiner Glitzerlack.

Die Nummer 21 ist ein himbeerroter Lack mit einzelnen silbernen sowie schwarzen Partikeln. Deckend war der Lack bereits mit einer Schicht, aber durch die zweite Schicht wurde die Farbe deutlich intensiver. Die Farbe finde ich echt hübsch, wäre bei mir aber wohl eher ein Kandidat für Herbst oder Winter.
Er trocknet semi-matt, finde ich in diesem Fall schöner. Mit Topcoat (wie ich es am Daumen ausprobiert habe), wird es natürlich wieder glossiger und funkelnder, aber irgendwie gefiel mir das matte, etwas uneben wirkende Finish besser. Der Pinsel war angenehm breit und fächerte sehr gut auf.
Getrocknet ist er trotz fehlendem Topcoat recht zügig, nur das komplette Durchtrocknen hat etwas gedauert. Die Haltbarkeit ist sehr zufriedenstellend. Ich konnte keine Tipwear oder Absplitterungen feststellen.

Aufgrund der Fotos könnte man annehmen, dass #21 mit z.b. Leading Lady von Essie vergleichbar ist; ohne das ich den Essie Lack jemals lackiert habe, kann ich doch sagen: sind sie nicht vergleichbar. Leading Lady ist eher ein Jelly-Lack mit größerem Glitzer; #21 besteht nur aus Glitzerteilchen. Und nun lasse ich die Bilder für sich sprechen.








Links: Tageslichtlampe / Rechts: Tageslicht





 Daumen mit Topcoat:




Ein toller Lack mit hervorragenden Produkteigenschaften für einen guten Preis. Was will ich da meckern?! Zum Glück habe ich gleich mehrere Farben bestellt; da hab ich doch was, worauf ich mich freuen kann.

Kennt Ihr vielleicht die Marke Dong Dong und wie gefällt euch der Lack?

Kommentare:

  1. Noreenchen ist wieder da! Das freut mich aber :-)
    Die Marke sagt mir überhaupt nichts ^^ aber der Lack macht auf jeden Fall etwas her. Ungewöhnliches, aber hübsches Finish.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, jemand freut sich :)
      Ich war doch aber nie wirklich weg, habe doch bei dir oft vorbeigeschaut. Ach da fällt mir ein, alles Gute zum Bloggergeburtstag. Hatte ganz vergessen bei dir zu schreiben :)

      Löschen
    2. Aber natürlich freue mich mich :-) Ich hab in letzter Zeit auch öfters mal an dich gedacht und wollte dir demnächst auch mal schreiben.
      Nein, so ganz warst du nicht weg :-) Vielen Dank!

      Löschen
  2. Na eeeendlich :) toller Lack! Ich hoffe hier gibt es jetzt öfter mal wieder was ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich versuchs :) bin aber guter dinge. haben sich ja doch eeeeeinige neue lacke in den letzten monate angesammelt, die getragen werden wollen ^^

      Löschen
  3. Der sieht einfach toll aus! :) Wirklich ein genialer Lack!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Von Dashica hab ich schon mal was gehört, weil der Stamper von denen super sein soll - aber Dong Dong? HÄÄ? :D
    Der Lack ist allerdings ein Knaller und kommt auf jeden Fall mal auf meine Liste. Für den Preis ist das ja ein Schnapper :) Sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt auch noch einige andere farben. für den preis kann man sich auch ruhig mal 2, 3 bestellen ;)

      Löschen
  5. Ding dong! Welcome back :)
    Von der Marke hab ich noch nie was gehört, aber der Name ist doch cool! Mal was völlig anderes.
    Schön ist dein Lack auch noch, bring mich jetzt bloss nicht mit den anderen noch in Versuchung ;)

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  6. Hallooo... :) uh der ist ja schick! Ne wie dee leading lady sieht er garnicht aus...der hat viiel gröbere glitzerpartikel :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ist das ein tolles rot! Gefällt mir sogar ohne Überlack noch besser. Schön, mal wieder von dir zu lesen!

    AntwortenLöschen
  8. Der ist ja klasse. Wundervoll!

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
  9. Der Lack ist richtig chic! Die Marke kannte ich bis jetzt noch nicht aber wenn ich mir den Lack so ansehe muss ich mich mal etwas näher damit auseinander setzen ;D

    <3 Kitty

    AntwortenLöschen
  10. Hach wie schön, dass du wieder da bist! Da freu ich mich :)
    Der Lack ist ein kleines Träumchen, absolut mein Beuteschema!

    AntwortenLöschen
  11. Willkommen zurück :) Bloggen ist und bleibt ein Hobby und steht manchmal eben hinten an :) Bei mir ist es gerade nicht anders, aber ich bin voller Ideen und Tatendrang.

    Der Lack sieht toll aus. Richtig intensiv. Bei Dashica habe ich vor Urzeiten mal ne große Schablone bestellt und den damals legendären Stempel. Leider scheint es den jetzt nicht mehr zu geben. Was ich immer ganz besonders witzig finde: der Winkelwagen. Erinnert mich total an Harry Potter und die Winkelgasse. Komme mir dann vor, ich würde dort einkaufen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, bei dir ists auch etwas ruhig. Echt schade, ich schau gerne bei dir :)

      Der winkelwagen, genau..ich finde den Namen auch so putzig ^^

      Löschen
  12. ohhhhhhh ist der hüüüübsch :) ein toller sandlack, ein richtiges weihnachtliches kaminrot ... gott wovon rede ich, es ist noch august ^^

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Feel free to comment in English!