Recent Posts

Montag, 27. Juli 2015

Essie - Chillato

Huhu Mädels,

bei der Vorschau auf die (noch) aktuelle Kollektion von Essie (Peach Side Babe) gingen viele Ohs! und Ahs! durch die Nagellack-Community und besonders bei eingefleischten Essie-Fanatikerinnen Fans fand ein Lack besonders viel Zuspruch: Chillato! Die restlichen Farben ging dabei etwas unter. (Sind ja auch nicht sonderlich aufregend)

Kein Wunder, denn Chillato ist ein gelb-grüner Cremelack, der so noch nie bei Essie gesehen worde. Mein Interesse hat er nicht (gleich) geweckt, aber wenn Lacke extrem gehypt werden, werde ich auch schnell herhörig. Nach ganz langem (wirklich sehr langem) Überlegen, habe ich ihn gekauft und für gut befunden.

Meine zögerne Ablehnung war auch den zahlreichen Berichten über den Auftrag geschuldet. Also habe ich Trick 17 angewendet: weiße Base darunter lackiert und schon waren Chillato und ich beste Freunde. Danach ging der Auftrag wirklich einfach. Helle Pastelltöne neigen nun mal dazu, im Auftrag etwas zickig zu sein und zudem noch streifig zu werden. Das sollte man also im Hinterkopf behalten, falls ihr ihn noch kauft oder lackieren wollt. Ich hab da viel Negatives gelesen.

Gestempelt habe ich mit der Kaleidoscope Schablone 03 von Moyou und der Farbe Fiusha von Mundo de Unas. Leider habe ich mir damals die Schablone mit den kleinen Motiven geholt und meine Nägel sind eine Winzigkeit zu breit dafür; deswegen sitzt das Motiv nicht ganz, aber die Kombination mag ich dennoch.
























Chillato konnte mich letzendlich doch überzeugen; die Farbe ist sicher so eigenwillig wie der Auftrag (bei manchen), aber wer gerne zu ungewöhnlichen Farben greift oder eine besondere Farbe in seiner Sammlung möchte, ist hiermit gut beraten!

Chillato - wie steht ihr zu diesem ungewöhnlichen Essie-Nagellack?

Mittwoch, 3. Juni 2015

OPI - My dogsled is a hybrid (+Dschungelstamping)

Huhu,

im letzten Jahr erschien die Nordic Collection von OPI und ein Lack hatte es mir gleich angetan: My dogsled is a hybrid. Ich kam erst jetzt dazu ihn zu lackieren. Obwohl er in einer Herbst-Kollektion enthalten war, passt er meines Erachtens auch prima ins Frühjahr und in den Sommer.

My dogsled is a hybrid ist ein wunderschönes Jadegrün - bewegt sich irgendwo zwischen Mint und Aquamarin. Zwei Schichten für ein schönes gleichmäßiges Ergebnis benötigt ihr, aber mit dem perfekten OPI Pinsel ist das kein Problem.

Zu guter letzt habe ich wieder gestempelt. Verwendet habe ich:
  • Konad Stempelschwarz
  • Stempelschablone: Born Pretty Store BP-19 (sie funktioniert sehr gut)

 (Mit dem Rabattcode AYL91 bekommt ihr auf eure BPS Bestellung 10% Rabatt)











My dogsled is a hybrid ist ein wundervoller Lack aus dem Hause OPI. Unkomplizierter Auftrag und sehr gute Qualität. Ein Hingucker für den Sommer.

Last year the OPI released the Nordic Collection and my favourite was My dogsled is a hybrid. Although the polish is part of a "autumn" collection, the color fits perfectly into the spring and summer as well. My dogsled is a hybrid is a mix between mint and teal and needs two coats. Get this eyecatcher for the upcoming summer. Its really worth it!


Wie findet ihr My dogsled is a hybrid? Welche Lacke waren eure Favoriten aus der Kollektion?

Montag, 11. Mai 2015

Beerige Farbkleckse

Huhu,

bis vor einigen Tagen stand die Just Dream Like LE von p2 noch in den Läden (oder steht gar noch?). Die LE kam bei euch da draußen gut an; ich habe mir allerdings nur einen Nagellack gegönnt und bin mit diesem mehr als zufrieden.

Cassis passion (#030) ist ein beeriger Cremelack, so wie ich es mag. Der Lack deckt mit zwei Schichten, lässt sich angenehm einfach auftragen und trocknet schnell und glänzend. Cassis passion eignet sich hervorragend zum Stampen. Die Basis für mein Stamping war Urban Jungle von Essie. Das Stempelmotiv war auf der Stempelschablone BM-416 von Bundle Monster.







Falls ihr Cassis passion noch ergattern könnt, dann kauft ihn euch. Schöne Farbe mit sehr guter
Stampingeigenschaft!

Welche Farben dürfen bei euch im Moment auf die Nägel? Wäre Cassis passion etwas für den Sommer oder passt er besser in den Herbst?

Dienstag, 5. Mai 2015

Orly - Va Va Voom

Huhu,

heute möchte ich euch endlich den zweiten Lack zeigen, der mir freundlicherweise vom Cambree Shop zur Verfügung gestellt worde. Er stand jetzt eine ganze Weile unbeachtet herum, aber ich habe ihn keineswegs vergessen - wie auch; den kann man nicht übersehen. Bereits beim Auspacken war ich ganz versessen darauf, ihn zu lackieren. Ich wollte aber noch solange warten, bis das Wetter richtig schön ist und es sich wieder lohnt, die Neonlacke rauszuholen.

Va Va Voom* sieht genauso aus wie man sich einen Lack mit diesem Namen vorstellt: ein schreiend pink-koralliger Neonlack, der fast schon in den Augen wehtut. Der Lack ist ein Crelly und deckt mit einer Schicht schon mehr als passabel - für dienigen, die es also fix mögen und nichts gegen ein wenig durchscheinendes Nagelweiß haben, absolut zu empfehlen. Ich habe, wie immer, zwei Schichten lackiert. Natürlich könnt ihr auch eine weiße Base lackieren - für ein deckenderes und vorallem noch kräftigeres Ergebnis. Va Va Voom* trocknet wie die meisten Neonlacke semi-matt. Wer das nicht mag, vollendet seine Nagelpinselei also mit einer Schicht Topcoat.

Der Pinsel ist schmal und fächert leider nicht so gut. Für Anfänger wird es daher ein wenig kniffelig; für geübte Hände stellt er aber kein Problem dar.

Obwohl ich eher selten Pink trage und ebenso selten Neon, find ich Va Va Voom* richtig klasse. Ich habe mich beim Tragen sehr wohl damit gefühlt und bin wirklich begeistert, wie gebräunt meine Haut damit wirkt.













*Dieser Lack wurde mir kosten- und bedingungslos zugeschickt.


Va Va Voom* ist ein kräftiger Neonlack, der perfekt in den Sommer passt. Ich kann ihn euch wärmstens empfehlen; auch denjenigen, die sonst kein Neon tragen.

Kaufen könnt ihr ihn via Cambree. Dort gibt es noch viele andere Neons von Orly. Vorbeischauen lohnt sich also!

Wie findet ihr Neonlacke? Gefällt euch Va Va Voom?

Donnerstag, 9. April 2015

Essie - Flowerista Kollektion - Pedal Pushers

Huhu,

ihr habt es sicher mitbekommen: es gibt eine neue Essie Kollektion. Die Frühjahrskollektion mit dem klangvollen Namen Flowerista steht schon seit einigen Tagen in den Läden und wird seitdem auf den Blogs rauf und runter gezeigt.
Nach den ersten Pressebildern war ich sehr angetan und hatte einige Favoriten. Doch letzendlich waren sie mir anderen Essies zu ähnlich. Meinen Geldbeutel freuts.

Pedal Pushers (eigentlich Petal Pushers) konnte ich aber nicht stehenlassen. Ein Grau-Blau Gemisch mit einem Hauch Lavendel - eigentlich nicht unbedingt mein Fall, aber der Lack ist so eine herrliche "Schmutzfarbe", da kann ich nicht widerstehen. Vielleicht hat zum Zeitpunkt des Kaufes auch das Wetter eine einflussende Wirkung auf mich gehabt. Gepasst hat es allemal. Pedal Pushers deckt mit einer Schicht, lässt sich einwandfrei auftragen und trocknet ratzfatz. So will ich das!






In der Sonne


Ich bin ganz vernarrt in Pedal Pushers - er ist wirklich richtig richtig hübsch. Wenn ihr ihn noch bekommt, dann nehmt ihn mit. Er ists wert!

Wie findet ihr die Kollektion? Welchen Lack habt ihr mitgenommen?