Recent Posts

Montag, 4. August 2014

Ding dong - ich bin wieder da [mit Dong Dong - #21]

Hallihallo,

ja, es war hier sehr ruhig in den vergangenen Monaten. Das lag, wie ich schon einmal erwähnte, daran, dass ich mehr oder weniger fleißig an meinem Uni-Abschluss arbeitete. Als ích dann plötzlich wieder mal Zeit fürs Bloggen hatte, bekam ich meinen Hintern dafür nicht hoch. Es ist verdammt schwierig, nach einer langen Pause wieder in eine Lackier- und auch Blogroutine zu finden. In den letzten sieben Monaten habe ich mir lediglich zweimal die Nägel lackiert; es gab also auch nichts zu zeigen. Nun wurde ich aber sogar schon von meinen Lesern "ermahnt etwas zu bloggen (Lieben Gruß an dieser Stelle an meine Leserin Nicole ;)) und so hab ich mich mal wieder hingesetzt und lackiert. Und es hat mir doch ganz schön gefehlt.

Dafür möchte ich euch heute eine ganz besondere Nagellackmarke vorstellen und die erklärt auch die merkwürdige Überschrift: Dong dong. Die Marke mit dem lustigen Namen. Dong dong ist eine asiatische Nagellackmarke, die ich über den holländischen Shop Dashica bestellt habe. Der Shop ist optisch vielleicht nicht der Bringer, aber gerade für Stempelfreunde sehenswert. Die Lacke kosten dort knapp 4 Euro. Enthalten sind übrigens 14 ml.

Die Lacke sind mit Crystal Sand deklariert; sind aber keinswegs mit dem klassischen Sandlack zu vergleichen. Die Oberfläche ist nahezu glatt und hat nicht das typische raue Finish eines Sandlacks. Doch trotzdem stimmt die Bezeichnung Crystal Sand irgendwie; der Lack funkelt unglaublich intensiv (natürlich ließ sich das nicht fotografieren)  und die Glitzerteilchen sind von der Struktur wie kleine Sandkörnchen. Es ist also wie ein ganz feiner Glitzerlack.

Die Nummer 21 ist ein himbeerroter Lack mit einzelnen silbernen sowie schwarzen Partikeln. Deckend war der Lack bereits mit einer Schicht, aber durch die zweite Schicht wurde die Farbe deutlich intensiver. Die Farbe finde ich echt hübsch, wäre bei mir aber wohl eher ein Kandidat für Herbst oder Winter.
Er trocknet semi-matt, finde ich in diesem Fall schöner. Mit Topcoat (wie ich es am Daumen ausprobiert habe), wird es natürlich wieder glossiger und funkelnder, aber irgendwie gefiel mir das matte, etwas uneben wirkende Finish besser. Der Pinsel war angenehm breit und fächerte sehr gut auf.
Getrocknet ist er trotz fehlendem Topcoat recht zügig, nur das komplette Durchtrocknen hat etwas gedauert. Die Haltbarkeit ist sehr zufriedenstellend. Ich konnte keine Tipwear oder Absplitterungen feststellen.

Aufgrund der Fotos könnte man annehmen, dass #21 mit z.b. Leading Lady von Essie vergleichbar ist; ohne das ich den Essie Lack jemals lackiert habe, kann ich doch sagen: sind sie nicht vergleichbar. Leading Lady ist eher ein Jelly-Lack mit größerem Glitzer; #21 besteht nur aus Glitzerteilchen. Und nun lasse ich die Bilder für sich sprechen.








Links: Tageslichtlampe / Rechts: Tageslicht





 Daumen mit Topcoat:




Ein toller Lack mit hervorragenden Produkteigenschaften für einen guten Preis. Was will ich da meckern?! Zum Glück habe ich gleich mehrere Farben bestellt; da hab ich doch was, worauf ich mich freuen kann.

Kennt Ihr vielleicht die Marke Dong Dong und wie gefällt euch der Lack?

Dienstag, 8. April 2014

Nagelneues aus der Blogger Community No. 4

Huhu,

heute gibts hier wieder eine kleine Blogger Community Zusammenfassung der letzten zwei Wochen (da ich es letzte Woche verpennt habe):

  1. Myristine hat mit ihrer Zitronenmaniküre für mich definitv die schönste Mani der letzten zwei Wochen getragen. So kreativ, so sauber umgesetzt.
  2. Aber auch die grüne "3D Mani" von trulla-la(ck) kann sich sehen lassen. Einfach aber schick!
  3. Ein richtig gelunges Gradient gibts bei Fairly Charming. Gradient, kein Ombré!
  4. Coral and Mauve hat den neuen Essie Lack fashion playground mit anderen minzigen Lacken verglichen, mit dem Ergebnis...?! Schaut selber ;)
  5. Bei MyMirrorWorld gibts einen begehbaren Kleiderschrank-Traum zu sehen!
  6. Wer will süße Pinguine sehn? Der muss zu The Nail Polish Challenge "gehn".
  7. Die vielleicht beste Nude-Lidschattenpalette aus der Drogerie gibts bei Cream's Beauty Blog.

Ich wünsche allen noch eine schöne Woche.


Sonntag, 23. März 2014

Nagelneues aus der Blogger Community No 3.

Huhu,

heute gibts hier mal wieder einen Rückblick auf die vergangene Woche in der Blogger Community.

  1. Bei Mari's bunter Welt gibts ein tolles Tutorial für die Herstellung eines Frankenlacks (ein selbst gemischter Lack). Sehr interessant das mal zu sehen. 
  2. Bei Nail Polish Wars gibts eine tolle und unglaublich sauber gearbeitete Streifenmaniküre zu bewundern. 
  3. Von Barry M gibts eine neue Kollektion names Aquarium Collection mit Duochrom Effekt. Swatches findet ihr bei Brit Nails.
  4. Giovanna von Gio Nails hat eine tolle Blumenmaniküre kreiert.
  5. Passend zum St. Patricks Day in der letzten Woche gabs ja einige Maniküren zu bestaunen. Die bei manicurator gefiel mir am Besten. Ich mag einfach Streifen.
  6. OPI hat eine neue Kollektion angekündigt - inspiriert durch die Baseball League MLB. Inwiefern sie nach Deutschland kommt weiß ich nicht, aber sicherlich wird sie über Ebay zu beziehen sein.
  7. Erste Swatches hingegen von OPIs Topper Kollektion "Spotlight on Glitter" gibts bereits bei Colores de Carol zu sehen.
  8. Wer bei den Kiko Cupcake Lacken nicht zugreifen will bzw nicht die richtigen Farben dabei sind, für den sind die Roughles Lacke von Nicole by OPI vielleicht eine Alternative.
  9. Picture Polish macht ja ganz tolle Lack - für Grünfans stellt Naddl genau den Richtigen vor.
  10. Die Reviews zur p2 All Light UV Reihe klingen überall sehr durchwachsen. Hier könnt ihr einen Bericht nachlesen.
  11. Wer das Meisterwerk von Tartelette noch nicht bewundert hat, ist selbst Schuld. Sehenswert!
  12. Kristina von Handstands & Glitter hat einen wunderbaren Dupetest zur kommenden Essie Kollektion Hide & Go Chic gemacht.
  13. Noch etwas, was nicht mit Kosmetik/Nagellack zu tun hat: bei OderNichtOderDoch gibts einen informativen Beitrag zum Thema Cybermobbing und was Betroffene machen können.


Freitag, 14. März 2014

Gastbeitrag von Angepinselt

Hallöchen,

ich bin ganz aufgeregt, denn heute gibt es hier einen tollen Gastbeitrag von Nastuschi zu bestaunen. Schaut euch unbedingt ihren Blog an, denn sie zaubert tolle Designs, macht wunderschöne Fotos und ihre Lackauswahl finde ich auch mehr als wundertoll. Definitiv einen Blick wert..oder auch mehrere!

Vielen Dank schon mal an Nastuschi für ihren tollen Gastbeitrag und das sie mal wieder etwas Farbe auf meinen Blog bringt.

Nun überlasse ich aber ihr das "Wort" und vergesst nicht, ihren Blog zu besuchen.


Huhu Welt!



Neulich hat mich die liebe Noreen gefragt, ob ich gerne einen Gastbeitrag auf ihrem Blog verfassen möchte. Natürlich hab ich zugestimmt, ich freu mich, denn ich verfolge ihren Blog schon länger und war immer begeistert.

Einige kennen mich vielleicht als nastuschi von Kleiderkreisel oder von meinem (frischen) Blog Angepinselt. Ich bepinsel meine Nägel seit etwa letztem Jahr im Sommer und meine Begeisterung wurde vor allem vom Your Nail of the Day Thread bei Kleiderkreisel angestachelt. So wuchs meine Sammlung stetig und irgendwann hatte ich auch das dringende Bedürfnis, meinen eigenen Blog zu starten.

Normalerweise bin ich eher ein Fan von dunkleren Farben, vorallem Rot, aber ich wollte mich mal endlich zu ein paar frühlingshaften Farben durchdringen. Ich habe also abwechselnd Lilac Jelly Bean von Barielle und Sugar Rush von Sinful Colors lackiert. Dazu hab ich die Dreiecks-Muster abgeklebt und Silber Sand von Rival de Loop Young darübergepinselt.










Ich hoffe, euch gefällt mein Frühlings - Nail Art

Liebe Grüße an euch,
Nastuschi

Samstag, 8. März 2014

[Sandlack] p2 - lovely

Hallöchen,

ich hatte mal wieder Lust auf einen Sandlack - die sind einfach so schön unkompliziert und eignen sich besonders dann, wenn man keine Zeit hat.

Meine heutige Wahl fiel auf lovely von p2 - ein lilaner / fliederfarbener Sandlack mit silbernen "Glitzerpailletten".

Der Lack ließ sich einfach auftragen und trocknete fix durch. So gehört sich das, als ordentlicher Sandlack. Haltbarkeit ist ebenfalls sehr gut. Zwei Schichten braucht ihr für ein gleichmäßig deckendes Ergebnis.

Lovely funkelt in der Sonne wunderschön und ist absolut was für den großen Auftritt. Für den Alltag finde ich ihn an mir schon fast zu auffällig. Irgendwie sehr "girly". Da spricht wohl mein Alter aus mir.





 
 


Ein schöner Lack mit tollen Eigenschaften. Wem die Farbe gefällt, kann bedenkenlos zugreifen.

Wie findet ihr lovely? Wäre er was für euch?