Recent Posts

Mittwoch, 26. Februar 2014

p2 - before sunrise

Huhu,

vorab: ich lebe noch! Ich bin momentan einfach sehr im Unistress, Masterarbeit und so. Es bleibt vermutlich erst einmal weiterhin ruhig, aber es ist ein Ende in Sicht.

Trotzdem möchte ich euch heute einen Lack zeigen. Es war übrigens der Einzige, der in den letzten vier Wochen auf meine Finger durfte.

Before sunrise von p2 hat bei seiner Erscheinung für viel Begeisterung in der Bloggerwelt gesorgt und wurde bis zum Erbrechen oft gezeigt. Nun da er aus dem Sortiment geht, habe ich ihn mir noch fix gekauft und wollte ihn euch zeigen. Vielleicht ist das Sortiment von p2 bei euch noch nicht umgestellt oder ihr findet ihn noch in der Grabbelkiste (notfalls gibt es ja noch Kleiderkreisel). Aber wartet nicht, dass dm die Lacke reduziert; das war nämlich in vielen dm's nicht der Fall.

Die Farbe des Lackes würde ich als Rostrot-Kupfer mit Goldschimmer beschreiben. Er besitzt einen, wenn auch dezenten, Duochrom-Effekt.

Eine Schicht deckt bereits gut, ich würde dennoch zu einer zweiten Schicht raten. Der p2 Pinsel ist sicherlich Geschmackssache. Trocknung war auch gut. Der Lack wird nicht streifig.





Ein sehr hübscher Lack. Wenn ihr ihn noch findet, dann schnappt ihn euch. Empfehlenswert!

Gehört euch before sunrise bereits und versteht ihr, warum dieser Lack aus dem Sortiment muss?!

Sonntag, 26. Januar 2014

Topper Time | Esmaltes da Kelly trifft FUN Lacquer

Hallöchen,

es ist wieder Zeit für Topper Time. Alle Infos die ihr braucht, sowie Teilnehmerfotos findet ihr bei Jenny. Jeden Monat zeigen wir dort unsere Topper und ab sofort geht die Aktion zwei Wochen. Ich bin spät dran, denn heute ist bereits der letzte Tag. Dafür habe ich einen tollen Topper rausgesucht.

Elenice von Esmaltes da Kelly. Es handelt sich dabei um eine Indie-Marke von einer Bloggerin; und wie ich finde, ein sehenswerter Blog. Ob sie nun bereits Bloggerin war und dann auf die Idee kam, eigene Lacke herzustellen oder ob sie so ihre eigenen Produkte besser vermarkten will, weiß ich leider nicht. Es ist also die urmenschlichste Frage schlechthin: Blog oder Nagellack, Huhn oder Ei. Was war zuerst da?! (Ich vermute aber mal der Blog). Irgendwie stelle ich mir bei dem Namen Esmaltes da Kelly immer eine Mexikanerin vor. Ich dachte ja, Esmaltes wäre ein mexikanischer/spanischer Vorname (Esmeralda oder sowas gibts doch auch) aber nein, sie heißt Kelly. Nun gut. Auf den Lack bin ich aber widerum durch eine andere Bloggerin gekommen, deren Blog ich liebe: Penelope Luz (und auch sie hat eine eigene Nagellackmarke).

Kommen wir aber zum Lack: Elenice ist ein Topper, der in einer klaren Basis viele schwarze "Schnipsel" enthält. Kein Glitzer. Besser kann ich es nicht beschreiben. Die Basis stinkt unheimlich (verfliegt aber dann). Der Auftrag ist super einfach, ein paar Mal über den Nagel gestrichen und man hat genug Topper auf dem Finger. Ich finde die Flasche mit der Schleife superschick (anders als die klobigen Ciate Fläschchen). Lasst euch aber durch das Bild nicht täuschen, sehr groß ist die Flasche nicht (8ml).

Grundlage war übrigens Decentber von FUN Lacquer, ein rot - leicht orangstichiger Holo-Lack.







Decentber allein (2 Schichten, schnelltrocknend, nach zwei Tagen Tipwear, Top Coat empfehlenswert für ein glänzendes Finish):



Elenice finde ich ganz toll und ich kann mir den Topper auch auf vielen anderen Farben sehr gut vorstellen. Decentber finde ich auch gut, aber das Rot ist vielleicht nicht ganz meins.

Dieser Blogpost hat mich übrigens zum Kauf von Elenice veranlasst. Ich finde die Kombination so toll: Klick

Lacke von Esmaltes da Kelly (auch Elenice) könnt ihr bei Llarowe bestellen.
Lacke von FUN Lacquer (Decentber leider ausverkauft, dafür gibts aber eine neue Holo-Kollektion) könnt ihr bei Storenvy bestellen.

Wie findet ihr solche "Schnipsel" Topper? Mal keine Pünktchen-, Stäbchen- oder Glitzerteile. Doof oder Toll?

Montag, 20. Januar 2014

OPI - 4 in the Morning & Distressed Nails

Hallöchen,

heute gibts hier mal wieder was "lackfrisches" und zwar einen aktuellen Lack aus der Gwen Stefani Kollektion, die in Zusammenarbeit mit OPI entstand. Ab sofort überall erhältlich (wo es OPI gibt).

Meine Wahl fiel auf einen matten Lack - wen überraschts?! 4 in the Morning ist ein schwarzer (mit einem Hauch Anthrazit) Lack, der goldenen Schimmer enthält. Der Lack trocknet matt und so sieht man den goldenen Schimmer leider nicht mehr, aber mit Top Coat ist er ebenfalls ein Traum (und dann wird der Schimmer wieder sichtbar. Beweis? Hier )

Das Finish würde ich klar als matt bezeichnen, auch wenn es teilweise "ledern" wirkt. Aber unter Lederfinish stelle ich mir doch noch etwas anderes vor.




Unkomplizierter Auftrag, schnelle Trocknung. Zwei Schichten benötigt man definitiv für ein deckendes Ergebnis. Haltbarkeit war recht gut. Nach 24 Stunden (Haare waschen, Einkaufen, Haushalt) fehlte nur an einem Finger ein Stückchen Lack.




Um den Lack noch etwas aufzupeppen, wollte ich matte Distressed Nails probieren. Beim Distressed Design lackiert man eine Grundfarbe und trägt danach andere Farben darüber auf, aber man streift den Pinsel vorher sehr gründlich an der Flasche ab, so dass der Pinsel nahezu trocken ist. Als weitere Farben habe ich meine matten Zoyas gewählt (hier bereits vorgestellt). Leider gefiels mir matt nicht so richtig und deswegen habe ich es mit Top Coat versiegelt.




4 in the Morning finde ich einen sehr schicken Lack. Ich trage gerne schwarzen Nagellack und würde ihn daher schon als klassisch bezeichnen. Nichtsdestotrotz könnte ich mir gut vorstellen, dass man mit einem schwarzen Lack (evtl mit Schimmer) und matten Topcoat ein ähnliches Ergebnis zaubern könnte.

Was sagt ihr zu 4 in the Morning und wie gefällt euch die Gwen Stefani Kollektion?

Sonntag, 12. Januar 2014

Nagelneues aus der Blogger Community No. 2

Huhu,

auf gehts in die zweite Runde von Nagelneues.

  1. im Frühling erwartet uns bei Zoya die Awaken Collection, die beinhaltet einen Topper. Gabs sowas schon mal bei Zoya? Mir gefällt die Kollektion.
  2. Criminailart hat die HoliGlaze Collection von China Glaze durchgeswatched.
  3. Bei It's faaaabulous gibts einen traumhaft schönen Marc Jacobs Nagellack zu sehen. Allein das Fläschen ist schon klasse.
  4. Distressesd Nails sind einfach zu machen und es entsteht ein wirklich einzigartiger Look. Anregungen gabs in dieser Woche einige. Zum Beispiel bei Naileni, bei Nagellack 2.0, oder bei Naddl von den Hand-some Girls.
  5. Polish me silly (ehemals Lush Lacquer) Thermals gibt es bei The Nail Polish Challenge zu sehen. Hübsch hübsch!
  6. Frühlingshaft gehts auf dem finnischen Blog Sonnela zu, ein sehr gelungenes Nail Design wie ich finde. 
  7. Kristina von handstands & glitter ruft zum "Fremdpinseln" auf. Hier findet ihr alle Infos dazu, sowie ihr erstes "Fremdgepinselt".
  8. Neben der Resort Collection kommt im Frühjahr noch die Hide & Go Chic Collection von Essie. 
  9. Ich brauch unbedingt farbige Nieten, um das Design von Lissa's Loves nachzumachen.
  10. Alle Mädels die Probleme mit ihren Nägel haben, sollten sich die Review der Merz Spezial Dragees bei Fräulein ungeschminkt durchlesen. Vielleicht hilfts euch ja.
Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

Donnerstag, 9. Januar 2014

China Glaze - Rendesvouz with you

Hallöchen,

heute möchte ich euch gerne einen Lack der Herbstkollektion von China Glaze aus dem vergangenen Jahr zeigen. In der Autumn Nights Collection sind ein paar wahre Schätze enthalten, ein Blick lohnt sich.

Rendesvouz with you ist eine Mischung aus Violett/Aubergine/Mauve mit silbernem Schimmer. Dieses Zusammenspiel gibt dem Lack eine Art von Foil Finish. Im richtigen Licht ein äußerst facettenreicher Lack.




Der Lack deckt hervorragend mit einer Schicht. Mit dem schmalen Pinsel kam ich dieses mal sehr gut zurecht; hab wohl genug trainiert, ums jetzt mit den China Glaze Pinseln aufzunehmen.

Sowohl Haltbarkeit und Trocknung konnten mich überzeugen.






Ich finde Rendesvouz with you unglaublich schön und auch die Qualität stimmt, aber irgendwie passt der Lack nicht zu mir. Ich habe das Gefühl, dass der Ton meine Hände alt aussehen lässt oder vielleicht passt er auch besser auf lange Fingernägel, aber mir steht er nicht. Nichtsdestotrotz ein toller Lack (für alle Anderen)

Wie findet ihr Rendesvouz with you? Habt ihr Lacke aus der Autumn Nights Collection?